Marianne Mozart's Guestbook

Willkommen in meinem Gästebuch - Welcome to my guestbook!

Es wäre mir eine große Freude, wenn Ihr mit einem Eintrag eine kleine Spur hinterlassen würdet, damit ich meine geschätzten Gäste kennen lernen kann. Herzlichen Dank!

ACHTUNG! Einträge mit Links zu Sexseiten jedweder Art werden umgehend gelöscht.

It gives me great pleasure to see you here, and if leaving a little trace of you by signing it, I might get to know my esteemed guests. Thank you very much!
May I add a helpful note to my non-German speaking guests for the time my guestbook is still under a certain construction. When signing it, please use the left button "Vorschau" for Preview, the middle button "Eintrag hinzufügen" for Submit Entry, and the right one "Zurück zum Gästebuch" to View my Guestbook. I am so sorry for this inconvenience.



« Neuere Einträge Zeige Einträge 161 - 180 von 192 Ältere Einträge »
Name Kommentar
Andrea Pidoto erstellt am 05-11-2002 um 09:38 Uhr   Email an Andrea Pidoto
I pick the occasion for thank you in order to reopen a thread with the great Wolfgang that I always have in my heart, I am an italian contemporary composer and the lesson of Mozart and always with me, if you want(pleasure) I send to you one short composition in memory of your great grandfather.

Thank You very much
A.P

Sara erstellt am 25-09-2002 um 16:41 Uhr   Email an Sara
This site was amazing :) You obviously put a lot of work into it and it was very good! I have always wanted to learn a little more about her.
Lavinia erstellt am 18-09-2002 um 19:34 Uhr   Email an Lavinia   Homepage von Lavinia
Life is great charrish every second. No matter the task dont give up. And dont do something just because your friends are doing it.
Marti Burger erstellt am 27-07-2002 um 08:32 Uhr   Email an Marti Burger
Liebe Susi,
Du hast das Baesle lebedig gemacht. Deine Webseite ist so schoen. Dein Baesle ist eine echte Person aus Fleisch und Blut, und eine Person, die wir so gerne als Freundin haben moechten--ja, die ist doch zu unserer Freundin geworden.
Ich denke mir, dass ich das Baesle jetzt sehr gut kenne.
Auch ueber die Geschichte und ueber die Lebensweise im Achzehnten Jahrhundert lernt man auf Deinen Seiten viel.
Du hast das alles mit viel Hingabe und sorgfaeltigen Nachforschungen ins Leben gerufen.
Ich habe es ja mit Vergnuegen gelesen.
Susi, ich finde auch, es waere recht gut gewesen, wenn sich das Baesle und der Wolfgang ja haetten heiraten duerfen.
Aber so ist halt das Leben.
Man fuehlt den Schmerz und die Enttaeuschung des Baesles auch mit. Aber spaeter duerfte sie viel Glueck in ihrem Leben geniessen, und auch die Heirat Mozarts mit der Constanze ist schliesslich gut gelaufen.
Deine Seite ist auch prima, um Mozart besser verstehen zu koennen.
Zum Besuch beim Baesle ist es ein echter Kaffeeklatsch bei einer Freundin.
Liebe Gruesse,
Marti :-)
Blonde erstellt am 21-06-2002 um 21:33 Uhr
Hallo Susanne!
Jetzt kann ich Dir ja endlich mal was auf Deutsch schreiben ,ist schon komisch, wenn sich zwei Deutsche dauernd auf Englisch unterhalten!;-)
Jedenfalls finde ich die Seite hier ganz interessant! Das "Bäsle" ist wirklich eine Person, die ziemlich wenig beachtet wird und deshalb ist es interessant, mal über sie zu lesen!
MfG, Blonde
Astrid M. Schubek erstellt am 14-06-2002 um 11:33 Uhr   Email an Astrid M. Schubek
Hi Susanne,
einen lieben Gruß und bis Samstag!
Tellern Asiado erstellt am 02-06-2002 um 02:32 Uhr   Email an Tellern Asiado
Dear Suzanne,

What a magnificent piece of information. I bow!!! From the moment I found the site, to the last drop of your excellent creation, I was simply glued until my eyes were bleeding ;-) My past 2 weeks have been overwhelming - first Agnes Selby's delightful book on Constanze, then Daisy's CafeMozart website, and now your engaging information relating Wolferl ... simply too much! Just too marvelous for words!!!

With love from a lifelong Mozart admirer,
Tellern Asiado

Emmanuelle Sayag-Pesqué erstellt am 03-05-2002 um 20:09 Uhr
Bravo, dear Marianne
This is a lovely, and most needed site. I was glad to hear more about your life...
Hoping to hear more about your life,
Regards,
Emmanuelle
Agnes Selby erstellt am 02-05-2002 um 11:15 Uhr   Email an Agnes Selby
Dear Susanne,

I thoroughly enjoyed reading your lovely account of Marianne's life.
You have done a lot of excellent research and I congratulate you on your artistic work.

With love, Agnes.

Jo Laurier erstellt am 26-04-2002 um 13:58 Uhr   Email an Jo Laurier
Lieber "Thelma-Marianne"

Super-Wirklichkeit

Ganz wunderbar.
Du liebst noch immer Deine Cousin. Eine transzendetale Liebe is vielleicht das schönste auf Erde.
Ich war mit Ama-deus, Wolfjen, in Salzburg, in Wien und auch auf die Theaterplatze in Augsburg.

Selbstverständlich auch in die Getreidegasse und wir haben zusammen fliegend auch das Friedhof St Sebastian besucht aber am meisten haben wir viel über seine unmögliche Liebe, über Dich gesprochen.
Er liebst Dich auch noch immer.Du warst seine erste und alleiniger Liebe.

Mit Fr.Gr. und ein Augenblinzeln

José

Gedicht

Salzburg

In uw straten en Getreidegasse,
zie ik Wolfje springen
dansen, spelen, tollen,
muziek schrijven, zingen
met zovele andere kinderen.

Zijn huis zit vol herinneringen
Zijn geest waart er nog rond
en doet mijn hart dansen
van vreugde en hemels genot.

Gottlieb’s eerste viool
verraden kinderhandjes
met snel bewegende vingertjes,
witte vederpennen
en muziekbladen overvol.

Ik zie zijn ogen, noten strelen
Ik hoor het krassen van zijn pen.
Hij heeft zoveel gegeven
Teveel voor slechts één mens.

Zijn speelse, hemelse tonen,
Zo dicht geschreven, bij Uw Dom
Doen mij denken en vermoeden
dat U, zijn hart en ziel gewon.

Zijn melodieën, symfonieën
zijn als gedichten en gebeden.
Het zijn wondere, tedere tonen,
die eeuwig onze ziel bewonen.

‘k Zie hem neurieën in de Linzergasse
Kijkend omhoog en naar omlaag
bevriend met het leven
zo jong, zo hoog begaafd.

Oh, Salzburg, oh God
Waarom hebt u , uw zoon
Laten gaan,
laten stikken in talent
hem ontnomen zijnen droom,
te mogen sterven
onder die éné magische lindenboom.
Die zijn en uw hemel
met elkander verbondt.


‘k Wil hem ontmoeten,
bewonderen, vertellen.
Hem vragen om uitleg
Hem vragen een uitweg.
Wandelend in Mirabell,
denk ik aan zijn leven,
ook mijn heden.
Zijn zorgen waren hevig
mijn Alltagleben
is door hem verdwenen.

‘k Zie hem plots verschijnen,
in ondenkbare, ijle vormen.
‘k Zie hem wisselend verdwijnen
van geest naar subtiele
serenades, sonates, sonatines,
te veel om te begrijpen.

Hij neemt mijn hand,
ik voel ons zweven
boven Salzburg Grabendaecher
Kapuzinerberg, Makartplatz
Even later strijken wij zachtjes neer op de Sint-Sebastiaanskoer
de laatste rustplaats van weleer.

.........

usw.

Josephine erstellt am 16-04-2002 um 00:35 Uhr   Email an Josephine   Homepage von Josephine
Lovely; so sweet of you to share so much of your life. I do so love the music of Wolfgang.
Horst König erstellt am 12-04-2002 um 16:08 Uhr
Mit großem Interesse und mit Freude habe ich alles gelesen und mit leiser Wehmut.
Hans Stork erstellt am 08-03-2002 um 18:11 Uhr   Email an Hans Stork
Grüss Gott und guten Tag auch von mir!
Welch eine charmante und einfallsreiche Idee, dem "Bäsle"-Mädchen so viel Leben einzuhauchen. Ich habe den Text gleich ausgedruckt und werde ihn später mit Vergnügen mir zu Gemûte führen.
Mit freundlichem Gruss
Hans Stork, früherer Westfale.
belfalas erstellt am 06-03-2002 um 15:23 Uhr   Email an belfalas   Homepage von belfalas
gut gemachte homepage
Michael erstellt am 14-02-2002 um 17:08 Uhr
Super!!
Anna "Nancy" Storace erstellt am 01-02-2002 um 16:38 Uhr   Email an Anna    Homepage von Anna
Although we never met one another in that life, I do recall that Wolfgango did speak of you and quite fondly, may I add.

It was indeed a tremendous pleasure to visit your site. I enjoyed it immensely. I do regret that we never had the opportunity to meet one another. I believe we would have gotten along famously.

Yours in mutual admiration and love for our dear Amadé,

Anna Selina Storace

Ritter von Peruke erstellt am 16-01-2002 um 15:08 Uhr   Email an Ritter von Peruke   Homepage von Ritter von Peruke
Bravo kleine Cousine! Eine ausgezeichnete website. Jetzt sehen wir, daß Die Amerikaner erröten, wenn sie die Wahrheit lesen!
Ampato (der von ebay) erstellt am 12-01-2002 um 22:05 Uhr   Email an Ampato (der von ebay)
Hallo Susanne,
danke für Deinen Hinweis auf diese Seite. Da ist Dir wirklich eine tolle Sache gelungen und ich habe die ganze Geschichte mit Vergnügen gelesen. Herzlichen Glückwunsch!
Ralf
Kathy Handyside erstellt am 05-01-2002 um 02:45 Uhr   Email an Kathy Handyside
Susi -

Ausgezeichnet! Your site is wonderful! I really enjoyed reading everything - what a fascinating story. You did a great job.

Brava!

Love,
Kathy

Ellen erstellt am 04-01-2002 um 22:09 Uhr
Liebe Marianne
Meine ganz herzliche Gratulation zu Ihrer wundervollen Homepage!
Auch möchte ich meine volle Bewunderung für eine starke und lebensfrohe Frau zum Ausdruck bringen,die sich trotz einiger schwieriger Lebenssituationen nie hat unterkriegen lassen.Hut ab!
« Neuere Einträge Ältere Einträge »

Click here to sign

Back to "Visit to Mozart's Bäsle"